WISSENSWERT

 

Bioverfügbarkeit


Als Bioverfügbarkeit wird das Ausmaß und die Geschwindigkeit bezeichnet, mit welchen ein Wirkstoff aus einer Arzneiform in den Blutkreislauf gelangt — z.B. wenn wir eine Tablette einnehmen, enthält diese eine definierte Menge eines Wirkstoffs, zum Beispiel 300mg. In der Regel gelangt nicht die vollständige Dosis in den Blutkreislauf. Einige Wirkstoffe werden nicht ganz freigesetzt (Liberation), andere nur teilweise aus dem Darm aufgenommen (Absorption) und einige werden bei der ersten Leberpassage metabolisiert (First-Pass-Metabolismus).

 

Bioverfügbarkeit bei nahezu 100%


Die Produkte von Cellia sind durch ein einzigartiges Verfahren mizellisiert und solubilisiert, das heißt wasserlöslich gemacht worden. Dieses patentierte Verfahren erhöht die Bioverfügbarkeit auf nahezu 100%.

 

Curcuma


Die Kurkuma oder Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safranwurz, Gelbwurz, Gilbwurz oder Curcuma genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert. Das besondere an Curcuma ist jedoch der Wirkstoff Curcumin. Dieser wird bereits seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin angewandt. Mittlerweile gilt Curcuma als das meisterforschte Gewürz und weist mit über 6.000 Studien zahlreiche positive gesundheitliche Effekte auf.

 

Rohstoffe


Unserer Rohstoffe kommen aus kontrollierten Quellen und unterliegen strengen Auswahlkriterien. Den Großteil der verarbeiteten Rohstoffe beziehen wir direkt von den Herstellern selbst.

 

Vitamin C


Das wohl bekannteste Vitamin, welches auch Ascorbinsäure genannt wird, soll sich vor allem positiv auf das menschliche Immunsystem auswirken. Es wirkt antioxidativ und schützt so vor freien Radikalen, die Zellschäden verursachen können. Darüber hinaus stärkt der Stoff das Bindegewebe und unterstützt die Stoffwechselvorgänge im Körper. Zu finden ist es vor allem in frischem Obst und Gemüse. Zitrusfrüchte weisen einen besonders hohen Vitamin C-Gehalt auf. Mit Niacin und Vitamin B6 steuert Vitamin C die Produktion von L-Carnitin, das für die Fettverbrennung in der Muskulatur benötigt wird. Weiterhin begünstigt es die Eisenresorption im Dünndarm.

 

Vitamin D3


Cholecalciferol trägt zur normalen Calcium- und Phosphataufnahme in Ihrem Blut bei und erhöht die Aufnahme von Calcium in den Knochen, so dass Sie starke Knochen erhalten. Vitamin D3 ist auch für Ihre Zähne wichtig, und ist gut für den Zellteilungsprozess. Es spielt eine Rolle im Prozess des Gewebewachstums und der Entwicklung, sorgt für gute Abwehrkräfte, hat einen positiven Einfluss auf Ihr Immunsystem und spielt eine Rolle bei der Erhaltung flexibler und starker Muskeln.

 

Vitamin E


Ist wie Vitamin C, ebenfalls ein Antioxidans. Mit seiner Wirkung stärkt es das Immunsystem und unterstützt die Schutzbarriere der Haut.

 

Weihrauch / Olibanum


Weihrauch ist das luftgetrocknete Gummiharz, das von verschiedenen Boswellia-Arten gewonnen wird. Weihrauch wird nicht nur kultisch als Räucherwerk verwendet, sondern auch heilkundlich als Phytotherapeutikum.